Gabriela Jordans
Auweg 2
5102 Rupperswil

2004 hörte ich zum ersten mal vom Schneidplotter für den Hausgebrauch. Ich brauchte dann doch noch eine Weile, erstens bis ich mich wirklich dazu entscheiden konnte und zweitens bis ich das Geld zusammengespart hatte, denn auch wenn nur ein kleiner A4 Plotter für den Hausgebrauch, so kostete er damals stolze 740 Franken und das wollte gut überlegt sein.
Seither befasse ich mich mit dem Thema Schneidplotter, habe inzwischen da 5te Gerät, nicht weil die nicht so lange halten, mein erster Gerät könnte nach wie vor in Gebrauch sein, sondern weil ich immer wieder die aktuellste Version der Geräte wollte um damit zu „spielen“.
Da mir vor allem das austüfteln wie das Gerät funktioniert und was man damit anstellen kann, am meisten Freude bereitet, habe ich auch schnell damit angefangen Kurse zu geben was diese Geräte können und um anderen Nutzern den Einstieg in das Thema Plotten zu erleichtern.

Neben dem Plotten habe ich einen Onlineshop zu finden unter
www.jgdesign.ch
neben einer kleinen Kollektion an Stempel, kann man auch sein Logo oder auch eine Zeichnung oder was selbstgeschriebenen von mir zu einem Gummistempel erstellen lassen.